Aufruf zur Europawahl am 25.5.: Statt menschenfeindlicher Kürzungspolitik höhere Löhne und ein großes europäisches Investitions- und Aufbauprogramm, finanziert durch europaweite Vermögensabgaben der Millionäre

Europa kommt nicht aus der Krise und mit jedem Jahr werden die Meldungen schlimmer: Rekordzahlen bei den Arbeitslosen nicht nur in Griechenland und Spanien, Kürzungen von Löhnen, Renten und Sozialleistungen, Ausgrenzung von Armen, verschlossene Grenzen für Menschen auf der Flucht. Die Politik von Troika und EU treibt ganze Staaten in den Ruin und setzt sie unter Druck, Löhne zu senken und Arbeitnehmerrechte einzuschränken, während die Reichen und Vermögenden und die Banken ungeschoren bleiben.

Lohndrückerei in Deutschland und das Handeln der Bundesregierung sind wesentlich verantwortlich für die Euro-Krise und die herrschende Politik in der EU. Die anderen Parteien haben dies unterstützt und aktiv vorangetrieben. Die SPD hat sich festgelegt, die Europapolitik von Merkel auch in der großen Koalition weiterzuführen.

Nur DIE LINKE hat der herrschenden Krisenpolitik im Bundestag widersprochen und steht als Partei glaubwürdig für einen Richtungswechsel, damit Europa eine soziale und demokratische, eine bessere und friedliche Zukunft hat. DIE LINKE will ein solidarisches Europa, ein Europa der Menschen und nicht der Konzerne. Krieg darf kein Mittel der Politik sein. Statt der Festlegung auf eine kapitalistische Marktwirtschaft mit freiem Wettbewerb muss im EU-Recht der Vorrang demokratischer und sozialer Rechte vor wirtschaftlichen Freiheiten verankert werden. Statt menschenfeindlicher Kürzungspolitik fordern wir höhere Löhne und ein großes europäisches Investitions- und Aufbauprogramm, finanziert durch europaweite Vermögensabgaben der Millionäre.

Dafür ist DIE LINKE gemeinsam mit Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern auch außerparlamentarisch aktiv in Deutschland und in Europa.

Jede Stimme für DIE LINKE ist eine Stimme für ein anderes, ein besseres Europa. Eine Stimme des Protests gegen die herrschende Politik. Eine Stimme für eine soziale Alternative zum entfesselten Kapitalismus.

Deshalb rufen wir auf, bei der Europawahl 2014 DIE LINKE zu wählen!

 

 

Erstunterzeichner/innen

Annette Becker (Betriebsratsvorsitzende) | Elke Behmer (stellv. Betriebsratsvorsitzende) | Andreas Bernig (Stellv. Landesvorsitzender ) | Andreas Blechner (Betriebsratsvorsitzender ) | Nils Böhlke (Wissenschaftler) | Helmut Born (Betriebsratsvorsitzender) | Giesela Brandes-Steggewentz (Gewrkschaftssekretärin) | Hasan Cakir (Betriebsratsvorsitzender ) | Werner Dreibus (Gewerkschaftssekretär i.R.) | Jochen Dürr (stellv. Mitarbeitervertretungsvorsitzender) | Axel Gerntke (Gewerkschaftssekretär) | Murat Günes (Betriebsratsvorsitzender ) | Cuno Hägele (Gewerkschaftssekretär) | Roland Hamm (Gewerkschaftssekretär) | Adrian Hermes (stell. Vorsitzender europ. Gewerkschaftsjugend) | Günter Hoetzl (Gewerkschaftssekretär) | Heinz Hoffmann (Gewerkschaftssekretär i.R.) | Andreas Höppner (Betriebsratsvorsitzender) | Karoline Kleinschmidt (Gewerkschaftssekretärin) | Marion Koslowski-Kuzu (Gewerkschaftssekretärin) | Ralf Krämer (Gewerkschaftssekretär) | Hans Kroha (Gewerkschaftssekretär) | Peter Kurbjuweit (Gewerkschaftssekretär i.R.) | Michael Lemm (Vertrauenskörper-Vorsitzender) | David Matrai (Gewerkschaftssekretär) | Norbert Müller (ehem. stellv. Landesvorsitzender ) | Johannes Müllerschön (Konzernbetriebsratsvorsitzender) | Dieter Nickel (Gewerkschaftssekretär) | Klaus Pickshaus (Gewerkschaftssekretär) | Ulla Pingel (aktive Ehrenamtliche) | Frank Pook (Betriebsratsvorsitzender ) | Wolfgang Räschke (Gewerkschaftssekretär) | Kirsten Rautenstrauch (Betriebsratsvorsitzende) | Sabine Reiner (Gewerkschaftssekretärin) | Brigitte Runge (Gewerkschaftssekretärin) | Stefan Sachs (Gewerkschaftssekretär) | Robert Sadowsky (Gewerkschaftssekretär) | Horst Schmitthenner (Gewerkschaftssekretär i.R.) | Jana Seppelt (Gewerkschaftssekretärin) | Luis Sergio (Gewerkschaftssekretär) | Jürgen Stamm (Gewerkschaftssekretär i.R.) | Sybille Stamm (Gewerkschaftssekretärin i.R.) | Karin Topel (Betriebsratsvorsitzende) | Robert Weißenbrunner (Gewerkschaftssekretär) | Mathias Wilhelm (Gewerkschaftssekretär) | Florian Witte (pädagodischer Referent) |

Den Aufruf hier online unterstützen!

 

 

Archiv


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2d09/modules/mod_archive/helper.php on line 47

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2d09/modules/mod_archive/helper.php on line 47

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2d09/modules/mod_archive/helper.php on line 47

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2d09/modules/mod_archive/helper.php on line 47

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2d09/modules/mod_archive/helper.php on line 47

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2d09/modules/mod_archive/helper.php on line 47

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2d09/modules/mod_archive/helper.php on line 47

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2d09/modules/mod_archive/helper.php on line 47

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2d09/modules/mod_archive/helper.php on line 47

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2d09/modules/mod_archive/helper.php on line 47

Powered by Joomla!. Template modifiziert 2011 von B. Mex. Gültiges XHTML und CSS. Optimiert für Mozilla Firefox.